DJK Oespel-Kley nimmt Trainingsbetrieb auf – Geschäftsstelle wieder geöffnet

Die DJK Oespel-Kley hat den Trainingsbetrieb wieder aufgenommen und die Handballer kehren unter Beachtung der Hygieneregeln nach und nach in die Halle zurück. “Das ist ein wichtiger Schritt zurück zu mehr Normalität. Unsere Mitglieder konnten es kaum erwarten, endlich wieder ihrem Sport nachgehen zu können”, erklärte der DJK-Vorsitzende Klaus Nehm, der weiterhin an alle Mitglieder appelliert, sich zu engagieren.

“Mit der Öffnung der Hallen aufgrund der niedrigen Inzidenzwerte haben wir wieder mehr Handlungsspielraum – dadurch kommt auf die einzelnen Vorstandsmitglieder aber natürlich auch noch mehr Arbeit zu. Wir können jede helfende Hand gebrauchen, um den Verein voranzubringen”, sagte Klaus Nehm. Wer sich engagieren möchte, kann sich bei ihm unter der Telefonnummer (+49) 176 – 478 47 273 melden.

Geschäftsstelle der DJK Oespel-Kley wieder geöffnet

Auch die Geschäftsstelle der DJK Oespel-Kley (Kleybredde 38, 44149 Dortmund) ist nun montags (16 bis 18 Uhr) und donnerstags (16 bis 18 Uhr) wieder geöffnet. Felix Schäfer wird in diesem Zeitraum vor Ort sein.